Verwendung von Cookies

Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung und ausschließlich für statistische Zwecke verwendet, unsere Website ist werbefrei. Bis auf die technisch notwendigen sind alle Cookies zu Beginn deaktiviert. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. An dieser Stelle können Sie Ihre Entscheidung auch jederzeit ändern.

Unsere Datenschutzbedingungen haben sich aktualisiert, bitte prüfen Sie Ihre Einstellungen

Eckdaten

Finden Sie Ihre Wunschwohnung

Vom Single-Apartment bis hin zur großen Familienwohnung: Die Migra bietet allen Menschen ein passendes Zuhause in Wien und Wien Umgebung. Merken Sie sich jetzt unverbindlich für Ihre Wunschwohnung vor!

Erwerbsart:
Miete, gefördert
Nutzungsart:
Wohnen

Projektbeschreibung

Attraktives Wohnen in Wien

Die „Gasometer“ kennzeichnen das aufstrebende Wohnviertel am sanften Hang der Oberleiten. Wo früher rundum Gas, Bier und Fleisch produziert wurde, lässt sich´s heute prächtig Wohnen, - mit Allem, was dazu gehört!

Am östlichen Ende der Wohnanlage „Langer Anger“ steht das kompakte, sechs- stöckige Niedrigenergie- Eckhaus. Im Erdgeschoß: der „Billa“- Supermarkt, rund 1.000 Quadratmeter groß. Darüber: 112 Wohnheim- Apartments für Personen mit vorübergehenden Unterbringungsbedarf. Im Dachgeschoß- Bereich: 13 Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern. Darunter: Die Tiefgarage. Architekt ist Peter Lorenz aus Tirol.

Zwei Stiegenhäuser mit Personenaufzügen und der zentrale, helle, „Atrium“ genannte, Erschließungs- Bereich verbinden die Apartments und Wohnungen mit der Tiefgarage. Die Wohnheim- Apartments sind durchschnittlich 27 m² groß und voll möbliert samt der Kleinküche. Alle Wohnungen haben Freibereiche, wie Terrasse, Dachgarten und Loggia. In der Erdgeschoss- Zone: Außer dem Supermarkt großzügige Gemeinschafts-, Wasch-, Fahrrad- und Kinderwagen- Räume.

Die Gesamt- Anlage „Langer Anger“ erstreckt sich beidseitig des grünen Angers Hang- aufwärts nach Westen bis zur Mautner Markhof- Gasse. In ihren, hier nicht detailliert beschriebenen, Abschnitten „Mitte“ und „West“ gibt es zusätzlich 157 SAG- Wohnungen, sowie von der ARWAG weitere 110 Wohnungen und den zentralen Kinderspielplatz in der Verlängerung der Ignaz Weigl-Gasse.

Bereits bezogen. Bei Interesse an einer frei werdenden Wohnung legen Sie bitte ein Suchprofil an. Informationen an frei werdenden Wohnungen beziehen Sie dann per Email.

Die drei Stationen „Gasometer“, „Zipperer Straße“ und „Enkplatz“ der U- Bahn U 3 sind je rund 500 Meter entfernt. Zum Enkplatz führt der Bus 76 A. Keine 200 Meter sind es zur Schnellbahn „Haidestraße“ mit der Linie S 80.

In der Simmeringer Hauptstraße und in der Gasometer- City finden sich Geschäfte aller Branchen. Das Viertel verfügt über alle Schul- Typen, - und über ein reiches Angebot gesuchter, bodenständiger Gastronomie.

Hyblerpark und Bürgerspitalwiese in 600 Meter Entfernung sind Naherholungs- Flächen. Die Freudenau im Prater ist über den „Steg an der Ostbahnbrücke“ binnen 1.000 Meter erreichbar. Mit dem Auto ist es zum Exit „St. Marx“ der Südost- Tangente A 23 kaum weiter.

Die „Gasometer“ kennzeichnen das aufstrebende Wohnviertel am sanften Hang der Oberleiten. Wo früher rundum Gas, Bier und Fleisch produziert wurde, lässt sich´s heute prächtig Wohnen, - mit Allem, was dazu gehört !

Folgende Downloads stehen für Sie zur Verfügung:

Energieausweis

Ansprechpartner

Wir beraten Sie gerne persönlich

Haben Sie Fragen zum Projekt oder möchten Sie sich unverbindlich für Ihre Wunschwohnung vormerken? Unsere Betreuer stehen Ihnen gerne bei all Ihren Anliegen zur Seite.

Ihr Betreuer

Christina MAYER

+43 1 79458121