Magazin

migra wohnseiten

Das aktuelle Magazin der MigrapfeilZum Blätterkatalog 2015pfeilZur Neuauflage 2017

Töller-Garten (Miete)

1210 Wien, Töllergasse 5
Die Herz-Jesu-Kirche ist Mittelpunkt dieser Wohnanlage in Donaufeld. Auf einem Hektar Grund gibt es einen viergruppigen Kindergarten, das Pflegewohnheim „Wie daham“, ein „SOS Kinderdorf“ und 139 Wohnungen. Der große ehemalige Klostergarten der „Carmelitinnen vom Göttlichen Herzen Jesu“ ist nun Kinderspielplatz, außerdem Freibereich für Pflegeheim, Kindergarten und Kinderdorf.

Die MIGRA-Wohnungen befinden sich im Norden der Anlage, und zwar:

Entlang des Klostergartens, nördlich der Kirche: der dreistöckige Wohn- Trakt mit Dachgeschoß, - daran gartenseitig angebaut: Das ebenerdige SOS- Kinderdorf. Im rechten Winkel den Garten gegen Osten abschließend: der einstöckige Garten- Pavillon, ebenfalls mit Dachgeschoss. In allen Trakten: Niedrigenergie- Technik.

Es gibt 46 Wohnungen in Größen von 2 bis 5 Zimmern, alle mit Freibereich, wie Eigengarten, Loggia, Balkon und Terrasse, - 13 davon besonders kostengünstig disponiert (Superförderung). Stiege 1 erschließt 38 Wohnungen (geförderte Miete) im Wohn- Trakt, Stiege 2 acht Wohnungen (freifinanziertes Eigentum) im Garten- Pavillon.

Personenaufzüge verbinden die Geschosse unter einander und mit der Tiefgarage für 44 PKW. Es gibt großzügige Räume für Fahrräder, Kinderwagen, Gemeinschaft und Waschküche.


Lage

Eineinhalb Kilometer vom Floridsdorfer Zentrum, dem Franz Jonas-Platz, entlang der Leopoldauer Straße nach Osten, ist der „Töller-Garten“ erreicht. Die Busse 28A und 29A überwinden diese Distanz in wenigen Minuten. Am Franz Jonas- Platz haben U6, mehrere S-Bahnen und Straßenbahnen sowie die ÖBB ihre Haltestellen.
In der anderen Richtung fahren beide Busse zur U1- Station „Großfeldsiedlung“, der „29A“ zusätzlich zur U1- und S-Bahn Station „Leopoldau“.

Bis zur Oberen Alten Donau sind es ebenfalls rund eineinhalb Kilometer. Kaum weiter ist der Exit „Prager Straße“ des Floridsdorfer Ast der Donauuferautobahn A 22.






Die Wohnhausanlage wurde im Juni 2017 fertig gestellt und den Bewohner/Innen übergeben.


Energiekennzahlen:
Heizwärmebedarf (HWB) in kWh/m²a
25,06

Seite druckenSeite drucken